Fr, 25.10.2019 | 19 Uhr | Altes Rathaus

Konzert

Hille Perl, Julla von Landsberg & Friends

»The Muses Feast«

Furien und Feen

Wer an die Gambe denkt, denkt ihren Namen meistens gleich mit: Hille Perl ist geradezu ein Synonym für dieses Instrument. Den dunklen, sanften Klang der Viola da Gamba liebte sie schon als Kind. Deren klangliche und technische Möglichkeiten bis an die Grenzen auszureizen, reizt sie, seit sie mit fünf Jahren anfing, Gambe zu spielen. Erst vor Kurzem hat Hille Perl ihre erste Einspielung mit einer E-Gambe vorgestellt und damit sich und der Fangemeinde ihres Instruments neue Klangwelten erschlossen. In ganz anderen, durchaus poetischeren Zusammenhängen sind Hille Perl und die Gambe nun im Eröffnungskonzert des 14. Wittenberger Renaissance Musikfestivals zu erleben: »The Muses Feast« heißt es im Konzert mit Werken von Christopher Simpson, Henry Purcell, John Eccles und deren Zeitgenossen. Leibliche und geistige Musen geben sich ein Stelldichein, denn in der Musik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts spiegeln sie sich vielfach wider. »Welcome every Guiest to the Muses Fiest«! Mit dem englischen Komponisten John Blow werden die illustren Gäste beim Festgelage der Musen begrüßt, alsdann wird Kleio, die »Muse of History«, herbeizitiert, gefolgt von ihren Schwestern, den Musen der verschiedenen Künste und Zustände: der Poesie, der Tragödie, der Sehnsucht, des Tanzes, der Astronomie, der Hirten, des Gesangs und der Philosophie. Das Programm vermittelt faszinierende Einblicke in die Kunst der Charakterdarstellung während der Renaissancezeit und des Frühbarocks – ausgeführt von exklusiven Künstlerinnen. Gemeinsam mit ihrer Tochter Marthe Perl und ihrer Nichte Sarah Perl ist Hille Perl im Gamben-Consort zu erleben, dazu gesellen sich neben der Sopranistin Julla von Landsberg auch Elisabeth Seitz am Hackbrett und Petra Burmann an den Lauten.

 

Biografie | Hille Perl & Julla von Landsberg

 

Tickets: 25,00 € | Ermäßigt: 20,00 € | Empore: 15,00 €

Ticket-Hotline: +49 (0)3491.419260

Online-Reservierung: www.reservix.de

Hille Perl (c) Uwe Arens
Julla von Landsberg (c) Oliver Grimm