Di, 29.10.2019 | 19 Uhr | Malsaal im Cranach-Hof

Konzert

Rolf Lislevand & Thor-Harald Johnsen

 

»Nuove Musiche«

Ein Spiel mit Gedanken, Klängen und Strukturen

Rolf Lislevand, Thor-Harald Johnsen | Renaissancelaute, Barockgitarre, Theorbe

Der aus Oslo stammende Lautenist und Gitarrist Rolf Lislevand gilt weltweit als einer der besten Interpreten für europäische Renaissancemusik und Musik des ausgehenden Mittelalters. Beim Wittenberger Renaissance Musikfestival gastiert er seit vielen Jahren mit Solo-Abenden und in verschiedenen Duo-Besetzungen, in den Workshops gibt er sein Wissen und Können zur Literatur und zur historischen Spielpraxis auf Laute, Theorbe und Barockgitarre weiter. Auch die Besucherinnen und Besucher seines diesjährigen Auftritts in Wittenberg dürfen sich auf Überraschungen gefasst machen: Unter dem Motto »Nuove Musiche« präsentiert Rolf Lislevand gemeinsam mit seinem Landsmann und ehemaligen Schüler Thor-Harald Johnsen ein Kaleidoskop der unerschöpflichen italienischen und spanischen Lautenliteratur aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Dereinst war Improvisationskunst gefragt, doch glücklicherweise haben einige der großen Virtuosen ihre Ideen notiert und sogar drucken lassen. Experimente mit neuen musikalischen Formen und die Weiterentwicklung kompositorischer Traditionen gingen schon im Italien des 16. Jahrhunderts mit Innovation und Schöpfertum im Instrumentenbau einher. So hat Johann Hieronymus Kapsberger, ein italienischer Lautenist deutscher Abstammung, ein umfangreiches kompositorisches Werk für den damals gerade erst erfundenen Chitarrone geschaffen. Der instrumentale Farbenreichtum, den das Musikerduo alten Zupfinstrumenten zu entlocken weiß, sorgt auch diesmal wieder für anregende Unterhaltung und ein Konzerterlebnis erster Klasse!

Künstlerbiografie | Rolf Lislevand & Thor-Harald Johnsen

 

Tickets: 15,00 €, Ermäßigt: 10,00 €

Ticket-Hotline: +49 3491.419260

Online-Reservierung: www.reservix.de

 

Rolf Lislevand (c) Thomas Ebert
Thor-Harald Johnsen (c) Oliver Grimm