Sa, 2.11.2019 | 20 Uhr | Altes Rathaus

Historischer Tanzball

Die Musen laden zum Tanz

mit dem Ensemble The Playfords

 

Auch in diesem Jahr darf der historische Tanzball im Programm des Wittenberger Renaissance Musikfestivals nicht fehlen. Wie gewohnt führen drei Tanzmeister mit Charme und Ideen durch das Tanzvergnügen: Jutta Voß, Mareike Greb und Mark Frenzel leiten vier gemeinsame Tanzrunden an – mit alten englischen Country Dances auch, aber nicht nur aus dem Hause Playford! Unerlässlich am Wittenberger Ballabend ist die authentische Live-Musik, gespielt von Experten für historische Tanzmusik: The Playfords geben sich die Ehre! Wer nicht zum ersten Mal auf einen solchen Ball geht, wird sich über seine Lieblingstänze freuen und Gleichgesinnte treffen. Ebenso herzlich willkommen sind alle Gäste, die eine rauschende Ballnacht mit historischen Tänzen zum ersten Mal erleben. Phantasievolle Gewänder und Vorkenntnisse im historischen Tanz sind wie immer erfreulich, aber nicht Bedingung. Erst-Tänzerinnen und -Tänzer sollten die Tanzschritte des Abends tagsüber in den Kursen studieren, um sich anschließend perfekt vorbereitet ins Vergnügen zu begeben.

Eine Liste der Tänze und Choreografien wird zu einem späteren Zeitpunkt auf www.schlossdantz.net veröffentlicht.

 

Biografie | The Playfords

 

Tickets: 35,00 €  (zzgl. Snacks und Getränke)

Ticket-Hotline: +49 3491.419260

Online-Reservierung: www.reservix.de (ab 29. Juli)

 

Sie haben noch kein Renaissance-Gewand?

Tänzerinnen und Tänzer, die in authentischer Tracht am Renaissancetanzball teilnehmen möchten, können Renaissancekostüme ausleihen. Der Wittenberger Trachtenverein bietet vom einfachen Bauern- und Handwerkergewand bis hin zu den Kleidern eines Edelsmanns bzw. einer Edelfrau eine große Auswahl an stilechten Gewändern der Renaissancezeit.

Wenn Sie Interesse haben, ein Kostüm auszuleihen, setzen Sie sich bitte direkt mit dem Trachtenverein in Verbindung.

https://www.facebook.com/pages/Trachtenverein-Wittenberg
Tel.: +49 (0)3491.43 23 58 oder +49 (0)3491.43 23 85

Historischer Tanzball 2018 (c) Corinna Kroll