In te, Domine, speravi – Dir, o Herr, gilt all mein Hoffen
Alte Musik für junge Leute | Ensemble La Sprezzatura der Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«
Sa, 03.09.2022 - 19:00 Uhr

Als Heinrich Schütz 1629 von seiner zweiten Venedigreise die fertig gedruckten »Symphoniae sacrae I« mitbringt, herrscht seit elf Jahren Krieg in Europa. Dass dieser 30-jährige Krieg bis 1648 andauern würde, konnte Schütz zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen – und ebenso wenig, dass das Nachfolgewerk, die 27 Konzerte der »Symphoniae sacrae II«, ein Meilenstein in der Entwicklung deutschsprachiger geistlicher Vokalmusik mit Instrumentalbegleitung und Basso continuo werden würde. Das dritte Geistliche Konzert der »Symphoniae sacrae I«, dem Kronprinzen Johann Georg II. von Sachsen gewidmet und mit dem lateinischen Titel »In te, Domine, speravi« versehen, gibt diesem Prèlude-Konzert den Titel: »Dir, o Herr, gilt all mein Hoffen«.

Das junge Ensemble La Sprezzatura, das sich in Vorbereitung auf den Wettbewerb »Jugend musiziert« 2021 in Leipzig formierte, ergänzt das Werk mit seinem Wettbewerbsprogramm und solistischen Vorträgen von Kompositionen aus dem Mittelalter, der Renaissance- und der Barockzeit. Der Einsatz von mehreren Blas-, Streich- und Tasteninstrumenten in Kombination mit der menschlichen Stimme sorgt für einen abwechslungsreichen und stimmungsvollen musikalischen Spätsommerabend in der Wittenberger Schlosskirche.

Freier Eintritt, Kollekte erbeten
nach oben