Saitenzauber
Musikalische Zeitreise auf Lauten und Gitarren | Thomas Höhne – Laute
Mi, 27.10.2021 - 19:00 Uhr

Der Titel dieses Abends ist Programm! Thomas Höhne, künstlerischer Leiter des Wittenberger Renaissance Musikfestivals, packt seine mit sehr alten, alten und neueren Zupfinstrumenten prallgefüllte Zaubertruhe aus und lädt ein zu einer musikalischen Zeitreise durch die Jahrhunderte. Die Stationen reichen von der Renaissance- über die Barockzeit bis hin zum Flamenco – und dank Thomas Höhnes Sammlung historischer Instrumente ist für jedes Reiseziel auch das passende Spielgerät griffbereit. Die Laute zum Beispiel galt in der Renaissance als Königin der Instrumente. Und das blieb eine ganze Weile so, nicht zuletzt, weil sie sich sehr leicht transportieren ließ. Erst im 17. Jahrhundert nahm ihre Bedeutung allmählich ab, und im 18. Jahrhundert wurden die Barocklaute und ihre Schwesterinstrumentewie Mandora und Theorbe von anderen Saiten- und Tasteninstrumenten verdrängt und letztlich ganz von der Gitarre ersetzt.

Ein Musiker, viele Instrumente, zahlreiche Stile: An Abwechslung wird es an diesem Abend niemandem mangeln! Ob Renaissancelaute und -gitarre, ob Vihuela, die spanische Kastenhalslaute des 16. Jahrhunderts, ob Barockgitarre, spanische oder romantische Gitarre von Louis Panormo – hier bietet sich die perfekte Gelegenheit für den direkten Vergleich in Gestalt, Spielweise und Klang.

15 Euro, ermäßigt 12 Euro
Thomas Höhne
Künstlerischer Leiter | Laute

Seit der Festivalgründung 2006 ist Thomas Höhne als künstlerischer Leiter des Wittenberger Renaissance Festivals tätig. Der freischaffende Gitarrist und Lautenist verantwortet das inhaltliche Gesamtkonzept, die Werbung und Pflege von Sponsorenkontakten, das Aufspüren neuer Spielstätten und Kooperationspartner sowie die Organisation und Durchführung der Workshops. Außerdem ist Thomas Höhne musikalischer Leiter des Kinder- und Jugendensembles Praetorius Consort Wittenberg, der Wittenberger Hofkapelle und der dem Ensemble angeschlossenen Musikschule. Als Spezialist für historische Zupfinstrumente spielt Thomas Höhne verschiedene Lauten- und Gitarrentypen einschließlich Theorbe und Erzlaute. Er musizierte in zahlreichen Ensembles für Alte Musik, darunter die lautten compagney Berlin und die Capella de la Torre, und gab zahlreiche Konzerte gemeinsam mit der Sopranistin Julla von Landsberg.

nach oben