Melanchthonhaus

Eines der schönsten Bürgerhäuser Wittenbergs ist zweifelsohne das Wohn- und Sterbehaus des berühmten Philologen, Philosophen und Dichters Philipp Melanchthon, der neben Martin Luther zu den treibenden Kräften der Reformation in Europa gehörte. Seit 1954 dient das Haus als Museum. In einer umfangreichen und eindrucksvollen Ausstellung gilt es das Leben und Wirken Philipp Melanchthons zu entdecken. Seit 1996 gehört das Melanchthonhaus als Bestandteil der Reformationsstätten der Lutherstadt Wittenberg zum UNESCO-Weltkulturerbe.

nach oben