Jugend überrascht!
Alte Musik, frisch aus dem Hut gezaubert | Praetorius Consort Wittenberg | Renaissance Ensemble Süssato der Kreismusikschule Teltow-Fläming
Sa, 10.09.2022 - 19:00 Uhr

Einer der großen Spontanerfolge des Wittenberger Renaissance Musikfestivals entstand aus der engagierten Zusammenarbeit zweier Jugendensembles unter denkbar schwierigen Vorzeichen. Vom Abschlusskonzert des Festivalsjahrgangs 2020 in der Wittenberger Schlosskirche, gestaltet vom Praetorius Consort Wittenberg und dem Renaissance Ensemble Süssato, spricht das Publikum noch heute voller Begeisterung! Das Geheimrezept: Das Renaissance Ensemble Süssato der Kreismusikschule Teltow-Fläming reist mit Blockflöten, Krummhörnern und Dudelsäcken an, dazu gesellen sich Harfen, Lauten, Gamben und Hümmelchen. Allen Renaissancestücken, ob Tanzsuiten von Tilman Susato und Michael Praetorius oder Lamento von Claudio Monteverdi, ob Folksong aus John Playfords »Dancing Master« oder Largo von Georg Friedrich Händel, verpasst Süssato-Chef Vladimir Ivachkovets als Komponist und Arrangeur eine verjüngende Schönheitskur.

Das Programm dieser neuerlichen Zusammenarbeit wird erst kurz vor dem Auftritt feststehen. Aber schon proben die Mitwirkenden eifrig an einem Passamezzo antico, dem gemeinsamen Schlussstück. Und alle Beteiligten sind entschlossen, auch in diesem Jahr einen abwechslungsreichen, schwungvollen Konzertabend zu gestalten!

Freier Eintritt, Kollekte erbeten
nach oben